Sie sind hier: Startseite Studium in der Coronakrise

Studium in der Coronakrise

Zum Studienbetrieb unter Pandemiebedingungen werden weiterhin viele präventive Maßnahmen getroffen, die eine ständige Aktualisierung erfordern. Die Universität hat wichtige Informationen, die Studium und Lehre betreffen, zusammengetragen.


 

Das Gesundheitsamt bietet ebenfalls tagesaktuelle Informationen zu den aktuellen Fallzahlen, dem richtigen Verhalten im Verdachtsfall sowie eine telefonische Beratung.

Bitte informieren Sie sich dort zu den aktuellen Entwicklungen und Empfehlungen. Dort finden Sie auch Links zu wichtigen Institutionen mit weitergehenden Informationen.


Studierende, die in Zeiten der Corona-Pandemie verunsichert sind oder Fragen zu ihrem Studium, möglichen Quarantäne- oder Einreisebestimmungen haben, können sich ab sofort über die Corona-Hotline an das Studierendenwerk wenden. Dort erhalten sie Antworten auf Fragen wie zum Beispiel „Wo muss ich mich mit meinen Fragen über Corona hinwenden?“, „Wo finde ich eine Ärztin oder einen Arzt?“ oder „Wo finde ich Informationen über Quarantänebestimmungen?“.
Die Hotline ist unter der Nummer 0761 2101 300 von Montag bis Freitag zwischen 11 und 12 Uhr erreichbar.

 

Infektionen vorbeugen

 

Sport und Ernährung in Zeiten der Corona-Krise

Informationsvideo mit Prof. Dr. med. Daniel König

Worauf muss ich im Bezug auf meine Bewegung und Ernährung in der jetzigen Zeit besonders achten?

Alle Antworten auf diese wichtigen Fragen findet Ihr hier.

 

 

 

 

 

 

Atmen durch die Maske

Die wichtigsten Antworten zu häufig gestellten Fragen rund um das Thema "Atmen mit Maske" findet Ihr hier.